Beitragsbild Start ins neue Jahr

Der Start ins neue Jahr: 2021!

Der Start ins neue Jahr 2021

Ein Jahr voller Hoffnung, Herausforderungen und Veränderungen

Das Jahr des Ochsen steht einen Vollmond entfernt vor der Tür, am 12. Februar ist es soweit und das Jahr der Ratte endet. Ein gutes neues Jahr nach dem chinesischen Mondkalender kommt auf uns zu. Denn das „Year of the Ox“ (Metal Ox) steht für Stärke und Verlässlichkeit.

Es wird wohl ein Jahr der Veränderungen und großen Anstrengungen. Diese werden sich jedoch lohnen. Wir müssen viel Einsetzen. Werden aber auch viel Unterstützung bekommen. Viel guter Wille und gute Zeiten im Persönlichen sollen uns in diesem Jahr nach chinesischer Mythologie begleiten.

2021 bringt auch gute Nachrichten

Die Tage werden wieder länger. Gelegentlich blitz die Sonne durch das tägliche Grau und wir gehen stramm auf das Frühjahr zu. Demnächst werden wir mehr als 5 Anbieter für „Vaccine“ haben (den chinesischen und russischen Impfstoff mitgezählt). Die Virologen sammeln immer mehr Wissen und können genauere Aussagen zum Virus treffen, als noch vor einem Jahr.

Neuaufflammen des Virus in Europa und Amerika

Nichts Neues im Westen. Während Australien und Neuseeland quasi vom Virus befreit sind, flammt das Virus in China und seinen Nachbarländern im Osten nur noch selten auf. Bei uns in Europa und Amerika sieht es leider ganz anders aus. Unsere Sozialstrukturen geben ein rigides Vorgehen mit Ausgangssperren und Abriegelungen ganzer Gebiete kaum her. Um niemanden zu desillusionieren glauben unsere Politiker, es wäre verträglicher Wahrheiten in kleinen Dosen mitzuteilen. Viele glauben inzwischen an einen Lock-Down bis Ostern.

Gesundheitsministerium – Der Gesundheitsminister bekommt Unterstützung von der Kanzlerin  höchstpersönlich. Das Impfprogramm ist jetzt Chefsache. Wahrscheinlich hat Kanzlerin Merkel Sorge, der GM könne es sonst ähnlich verbocken, wie den Maskeneinkauf.

Hier noch die Faktenlage:

Weltweit über 91.60 Millionen infizierte Patienten und über 1.960.000 verstorbene Patienten. Das RKI teilt mit, dass wir in Deutschland heute 19.600 Neuinfektionen hatten. Die Gesamtfallzahl für Deutschland liegt bei 1.953.426 Patienten und 1.596.600 Genesenen. Covid-19 Todesfälle liegen bei 42.637 für Deutschland.
Nur noch 4 Landkreise in Deutschland haben eine Inzidenzzahl von unter 50!

Masken sind weiterhin das wichtigste Mittel, um uns selbst und andere zu schützen

Unterstützen sie uns und glauben sie bitte weder plakativen Werbeanzeigen noch Internethändlern, die ihnen angeblich in Deutschland produzierte Masken anbieten wollen. Der Großteil aller im Handel befindlichen Masken stammt aus China. Wie viele andere Produkten des täglichen Gebrauchs auch. Das ist kein Makel. Chinesen produzieren lediglich am günstigsten.

Unsere Produkte finden sie weiterhin unter www.coronaschutzmaterial.de. Schutzmasken, sonstiges Schutzzubehör und Desinfektionsmittel. Masken sind bis zu 3 Jahren lagerfähig. Unsere zertifizierten KN95 Masken eignen sich hervorragend zum täglichen Schutz gegen Viren und Bakterien. Schützen sie sich und andere im Alltag, auch bei Begegnungen mit ihren vertrauten Mitmenschen.

Mit optimistischen Grüßen aus Hamburg
Peer Gröpper, Michael Dreyer & Team

Sie möchten mehr wissen?

Die Corona-Situation ändert sich stetig – auf unserem kleinen Blog von Corona-Schutzmaterial informieren wir Sie über Änderungen und Neuigkeiten in der Corona-Krise. Sie haben weitere Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren – wir beraten Sie gerne zu unseren Produkten.